NEWS 2007 bis 2009       NEWS 2010         NEWS 2011        NEWS 2012        NEWS 2013        NEWS 2014      NEWS 2015        NEWS 2016       NEWS 2017


 

Am 06. und 07. Oktober 2018 findet in Seelitz wieder ein Seminar mit Michael Stephan statt.

 

Unser diesjähriges Thema:

                             "Erlebnis ausgeglichenes Rudel"

 

Termine:

  Infos zum Seminar 2018 in Seelitz gibt es hier...

 

 

Für ein Rudel haben wir noch einen Platz frei.

 


17. September 2018

Die PANDA-MA-TENGAS melden sich aus dem Urlaub zurück. Wie so oft hatten wir dabei ein recht abwechslungsreiches und schönes Programm.

Als erste Station ging es mit dem Wohnwagen auf den Champingplatz "Grünewalder Lauch". Das Wetter spielte toll mit und so konnten wir die Tage mit ausgiebigem Baden und Fahrrad fahren genießen.

Dazu gab es lieben Besuch von Janet mit ihrem Rudel, die wir im letzten Jahr an dieser Stelle kennengelernt haben.

 

Wir freuten uns auch über ein Wiedersehen mit Julia und Jörg und ihrem Simba.

 

Der Einladung von lieben Freunden aus Lauchhammer folgten wir gern und verbrachten ein paar gemütliche Stunden in ihrem Garten. Vielen Dank für eure Gastfreundschaft.  

 

Unser Weg führte uns dann weiter in Richtung Berlin...

Neben etwas "Stadtschnuppern" in Potsdam, erwartete uns noch eine schöne und erfolgreiche Ausstellung in Ludwigsfelde auf uns.

Wir starteten mit Chiara und Samaya und beide Mädels erreichten einen vorzüglichen 4. Platz bei 7 bzw.10 Mitstreitern in den jeweiligen Klassen .

 

Der vollständige Urlaubsbericht folgt in den nächsten Tagen...

 

 

24. bis 27. August 2018   - Internationale Ausstellung und German Winner Show 2018 in Leipzig

Was für ein Wochenende - ?!!!! Vier spannende und erfolgreiche Tage zwischen Campingfeeling, dem Treffen mit unserer Nachzucht aus verschiedenen Würfen, schönen Spaziergängen und gemütlichen Stunden mit vielen RR-Freunden an der Messe und im Ring, liegen nun hinter uns. Wir waren mit viel Freude dabei, denn ein Ausstellungswochenende bedeutet für uns viel mehr, als mit den drei RR-Mädels nur im Kreis zu rennen. 

Bereits am Freitag reisten wir an und verbrachten mit Heike und Lutz, sowie ihrem Akos aus unserem A- Wurf einen schönen Nachmittag. Besser konnte das Wochenende doch gar nicht beginnen. Den Spaziergang am See nutzte Samaya natürlich gleich wieder für ein Bad und Akos freute sich über das Wiedersehen mit Mama Aluna.

 

Am nächsten Morgen fand dann die Internationale Ausstellung, eine Sonderschau des RRCD statt. Da besonders Samaya, bedingt auch durch unsere diesjährige Welpenpause, die praktische Ringerfahrung noch etwas fehlt, hatten wir sie für diesen Tag, erstmalig in der Zwischenklasse, gemeldet. Wir stellten uns der Bewertung von Richterin Frau Claudia Pelzmann-Kraus (A). Ich war begeistert, wie Samaya die "Übung aus der Wohnstube" umsetzte und wie unsere Teamarbeit funktionierte. Vom Ergebnis waren wir dann aber doch überrascht.

Wir erliefen uns, unter den 5 gestarteten Hündinnen, den 1. Platz. Allerdings reichte es dabei "nur" für die Formwertnote "Sehr Gut". Prima gemacht, kleines Sternchen!!!!!

 

Wir hatten am Ring viel Spaß. Zwischen dem Daumendrücken für Freunde und Bekannte, freuten wir uns auch noch einmal über den Besuch von Akos und seinem Rudel.

Habt Dank für das "Hereinschauen" und den leckeren Kuchen, für das gemeinsame Kaffeetrinken im Anschluss.

 

Am Abend machten wir es uns gemütlich und ließen den Tag noch einmal Revue passieren.

 

Am kommenden Morgen hieß es dann zeitig aufstehen, denn am Sonntag fand die German Winner Show 2018 statt, für die wir alle drei Mädels gemeldet hatten. 

Die DZRR war der ausrichtende Verein und die Ridgebacks wurden an diesem Tag von Frau Karin van Klaveren gerichtet .

Aluna, nun bereits 11 Jahre alt, ging als erstes mit Torsten an den Start. Die Beiden erzielten den 1. Platz und Aluna darf sich nun "GERMAN VETERAN WINNER 2018" nennen.

Wir freuen uns über den tollen Richterbericht, der ihr eine Top-Form bescheinigt.

Herzlichen Glückwunsch mein "altes Mädchen", es ist schön, dich so gesund und fit erleben zu dürfen.

Anschließend waren Samaya und ich, mit 5 weiteren Hündinnen in der Zwischenklasse, an der Reihe.

Würde unser Zusammenspiel auch an diesem Tag wieder so gut funktionieren?

Obwohl Samaya etwas unruhiger als am Vortag war, gaben wir alles und besonders beim Laufen wurden wir ganz schön gefordert... ;-)

Wir rannten und rannten und standen plötzlich auf dem 2. Platz (V2). Toll, mein kleines Sternchen, das hast du super gemacht! Die Freude war riesig, denn unser gutes Zusammenspiel wurde mit der ersten Anwartschaft auf den Deutschen Champion belohnt.

 

Ein schneller Wechsel  - Danke für Getränke und Zuspruch :-) - und schon ging es mit Chiara in der Offenen Klasse weiter.

Nur 2 Monate nach dem Auszug ihrer 13 Welpen, galt für uns das Motto "Dabei sein ist alles"!

Sie war beim Stehen konzentriert und beim Laufen sehr aufmerksam. In den Pausen dazwischen hatte sie ganz viel SPASS... Ich sage nur Springmaus!!!!!

Und auch in der Offenen Klasse hieß es Laufen , Laufen, Laufen... ;-) und erneut rannten wir auf einen 2.Platz (V2). Wie toll ist das denn!!!!! Welpenglück und Ausstellungserfolge - so nah beieinander.

 

Wir sind so stolz auf unser Trio. Sie sind ausgeglichen und arbeiten zuverlässig. Das Ausstellen, welches für uns eine andere Art der gemeinsamen Arbeit darstellt, sei es nun das freie Stehen oder das disziplinierte Laufen im Ausstellungsring, macht ihnen Freude. Wenn sich dazu dann auch noch der eine oder andere Erfolg einstellt, kann es fast nichts Schöneres geben.

 

Den I-Punkt bildeten dann die Treffen mit unseren Nachzuchten und ihren Rudeln aus dem D-Wurf.

 

Shanu verbrachte mit Gabi und Reno und seinen großen Kumpels, den ganzen Tag mit am Ring und ruhte dabei die längste Zeit zufrieden in seinem Kennel. 

 

Simba kam mit seinen Zweibeinern extra auf einen Besuch vorbei. Auch er verkraftete das bunte Treiben ganz prima und freute sich über das Treffen mit seinem Bruder.

Unsere Mädels mussten wir etwas ausbremsen, denn ihre zügellose Freude hätte den Rahmen in der Halle gesprengt.

Danke, dass ihr euch die Zeit genommen habt!

                    

Wir senden auf diesem Weg noch einmal liebe Grüße an alle Freunde und Bekannte, gratulieren den Siegern und Platzierten und freuen uns schon auf's nächste Mal.

 

19.08.2018

Am Donnerstag waren wir noch einmal in Seelitz, um die Feinheiten für unsere nächsten Termine abzusprechen. Nun sind alle Vorbereitungen, sowohl für das Welpentreffen unseres D-Wurfes, als auch für das Seminar "Erlebnis ausgeglichenes Rudel" mit Michael Stephan, getroffen.

Bei diesem herrlichen Wetter ging es aber gleich erst einmal zum See. Unsere 3 Bademäuse kühlten sich etwas ab und danach ging es gemütlich eine Runde um den See herum. 

Wir hoffen, dass wir uns demnächst in Seelitz wiedersehen und gemeinsam viel Spaß haben.

PS: Für das Seminar, am 6. und 7. Oktober ist noch ein Platz, für die Teilnahme eines Rudels, frei. 

 

Wie versprochen, hier wieder eine kleine Auswahl eurer schönsten Fotos...

 

Kayu

Django

Kitambo

Chishanu

 

 

Shani

Ruby

Simba

 

D-Wurf

 

Akilah

 

 

A-Wurf

 

 

17.08.2018

Hier noch ein Nachtrag vom letzten Wochenende. Auch wenn mal kein "großes Programm" für uns ansteht, sind die Vierbeiner natürlich immer mit dabei. Ein besonderer Höhepunkt ist da z.B. auch immer der Besuch unserer großen Enkel Maja und Liliane.

In den kühlen Morgenstunden macht der Spaziergang noch Spaß und mit dem Roller kann man gut mithalten. Häufig trifft man dabei auch auf weitere Hundekumpels.

Nach so einem Start schmeckt dann das Frühstück ganz besonders gut.

Auch ohne Programm bietet der Sommer so allerhand.

Da reicht für Zwei- und Vierbeiner ein Garten mit Zelt, Decken und Wasser - mehr braucht es fast nicht für ein entspanntes Wochenende.

Ja, ein gemeinsames Picknick mit einer kühlen Melone, geht dazu immer.

 

Dann überraschten uns Robert und Daya mit einem Spontanbesuch.

Ihr Weg führte an Dresden vorbei und so ließen sie es sich nicht nehmen, bei uns kurz Halt zu machen.

Sechs Mädels waren völlig aus dem Häuschen.

Am Anfang erklärte Mama Chiara noch einmal die Regeln ...

... und dann wurde ausgiebig gespielt. Nur Oma Aluna hielt sich dabei etwas zurück.

 

Auch die Bademuschel fand bei diesen Temperaturen viel Zuspruch.

:-) Von wegen BÄH, ... ich hab's gesehen...  :-)

 

Und zwischendurch mal ein bissel ausruhen.

 

Die Wurfscheibe fand Daya auch recht interessant.

Danke, ihr Lieben, für diesen netten Kurzbesuch.

Auch Daya hat sich super entwickelt und es war schön, euch zu sehen.

 

 Beim anschließenden Besuch in der Hundeschule, trafen wir auch noch auf Kayu und sein Rudel.

So viel Wiedersehensfreude an nur einem Tag...

Dann hieß es erst einmal "Deckentraining".

Während wir uns den Kuchen schmecken ließen, kuschelten die Mädels gemeinsam.

 

Im Anschluss leisteten unsere beiden Enkel Samaya Gesellschaft, währen wir noch ein bissel übten.

Vieles klappte schon recht gut.

 

Am Ende hieß es für alle Vierbeiner noch einmal spielen. Völlig unbefangen gehen Maya und Liliane mit diesem "Gewimmel" um.

Zur Sicherheit verordneten wir ihnen etwas "Rückendeckung", damit sie beim ausgelassenen Hin und Her nicht unter die Pfoten kommen.

 

Wieder ein tolles, abwechslungsreiches Wochenende, direkt vor unserer Haustür.    

 

PS:

Die zahlreichen Bilder unserer Nachzucht sind demnächst wieder an der Reihe.

 

 

11.08.2018

Wir möchten uns ganz herzlich für alle lieben Wünsche zu Alunas 11. Geburtstag bedanken. Hier, stellvertretend für alle Gratulanten, einige Bildergrüße an Mama, bzw. Oma Aluna....

Von Themba erreichten uns liebe Grüße aus Alunas Heimatkennel. Auch nach 11 Jahren können wir nur immer wiederholen - Liebe Helga, lieber Siegfried, habt Dank für diese wundervolle Hündin an unserer Seite!!!!

 

Auch Simba und sein großer Kumpel Bantu sendeten Mama bzw. Oma Aluna liebe Grüße.

 

Steffi und Paulus machten uns eine ganz besondere Freude mit diesem schönen Erinnerungsfoto vom A-Wurf der Mashangas. Unsere Gedanken gehen zu jedem Einzelnen von ihnen...

 

Grüße erreichten uns auch von Akos und Rudel.

 

Ebenfalls trafen Glückwünsche von Balou und Crew ein.

 

Funny schickte ihre Grüße mit dem Ostseewind zu Aluna.

 

Ein dicker "Knutscha" erreichte Aluna von Tochter Zazou.

 

Und auch Chishanu hat an Oma Aluna zu ihrem Geburtstag gedacht.

 

Und wie verbringt man so als Oma seinen 11. Geburtstag????

Na wenn man da so ein lustiges Geschenk bekommt, dann wird man auch in diesem Alter zum Clown...

Nun aber genug. Schließlich gehört ja zu so einem Geburtstag auch noch lecker Essen dazu....

 

Los jetzt, schnell ein Foto. Uns tropft schließlich der Zahn....

Lasst es euch schmecken!!!!

 

Und hier noch eine weitere Auswahl eurer schönsten Fotos...

 

Kayu

Dayo

 

 

Simba

Daya

 

D-Wurf

 

 

Akilah

 

 

A-Wurf

 

Bakari

 

Kipepeo

B-Wurf

Dayo

 

Balou

 

C-Wurf

 

 

10. August 2018

Du bist gesund und fit und bei allen Unternehmungen immer an unserer Seite. Aber trotzdem ist, fast unbemerkt, schon wieder ein Jahr vergangen. Wir möchten die gemeinsame Zeit festhalten und erleben jeden Augenblick so bewusst, wie es im Alltag möglich ist.

Liebe Aluna - - Herzlichen Glückwunsch zu deinem 11. Geburtstag!

Bleib gesund und noch gaaaaanz lange der Mittelpunkt in unserem Mädeltrio.

 

03.08.-06.08.2018

Ein langes Wochenende lag vor uns und so ging es mit dem Wohnwagen am Freitag in Richtung Lauchhammer.

Das Themencamping "Grünewalder Lauch" war unser Ziel. Auch hier haben wir 2017 schon einmal Station gemacht und waren rundherum zufrieden.

Hunde sind herzlich willkommen, viele ruhige Wege laden zum Spazierengehen und Fahrradfahren ein, rund um den See gibt es viele Möglichkeiten zum Schwimmen und auch der gut besuchte Hundestrand hat es uns angetan.

Den Bericht vom ganzen Wochenende gibt es hier...

 

03.08.2018

Wie versprochen, hier wieder eine kleine Auswahl eurer schönsten Fotos...

 

Kayu

Django

Kitambo

 

 

Danuwa

Shani

Fenris

Ruby

 

D-Wurf

 

Akilah

 

 

A-Wurf

Dayo

Akeyo

 

Balou

 

C-Wurf

 

30.07.2018

Es ist ganz schön heiß...

Wenn unser Terminkalender leer ist, dann machen wir es uns auch zu Hause gemütlich.

Einfach im Schatten liegen und nichts tun. Na zumindest, fast nichts....

Eine kleine Abkühlung geht schließlich immer.

Und dann natürlich ab in die Sonne und das Spiel beginnt von vorn.

Ja Spiel - eine ganz spezielle Version vom Ballspiel "Dummer Hans" haben wir auch ... :-)

 

  

Am Abend wird es dann gemütlich. 

 

 

Am Wochenende gab es in Schmiedefeld, beim Welpenspiel, ein Wiedersehen mit Ruby und Kayu und ihren Zweibeinern.

Die Freude war kaum zu beschreiben. Wir wurden von den kleinen DAHABUs bestürmt und dann waren auch Chiara, Samaya und Aluna an der Reihe.

Sie zollten Oma Aluna wieder den meisten Respekt.

 

Mama Chiara schien sehr glücklich.

 

Samaya war ganz aus dem Häuschen.

Sie versuchte die Kleinen natürlich auch für das Wasser zu begeistern und ging mit gutem Beispiel voran.

Nachdem sich die erste Aufregung gelegt hatte, konnten wir sogar noch etwas in Ruhe zusammensitzen.

Prima, dass es mit dem Treffen so schnell geklappt hat.

 

Im Anschluss freute sich Samaya auch über das Wiedersehen mit Lilly. Die beiden kennen sich noch vom gemeinsamen Welpenspiel.

Obwohl Samaya sonst kaum Interesse an anderen "fremden" Hunden zeigt und sich kaum am Spiel beteiligt, knüpften die Beiden sofort da an, wo sie im Alter von 6 Monaten aufgehört haben... ;-)

 

Nach dem Spiel kam auch noch ein bissel Arbeit. Die Gruppenunterordnung klappte auch bei den heißen Temperaturen noch ganz gut...

 

Am Sonntag haben wir einen Ausflug in's Erzgebirge unternommen. Blick vom Schwartenberg bei Neuhausen...

Auch dort sorgten wir für die nötige Abkühlung.

Beim Familientreffen tummelten sich dann 4 Hunde im Garten.

 

Unsere Nachzucht, in verschiedenen Altersklassen, versorgte uns mit schönen Fotos. Eine Auswahl wird in den kommenden Tage noch nachgereicht....

 

 

23.07.2018

In so einem heißen Sommer sind nur die frühen Morgenstunden wirklich "hunderundengeeignet".

Aber da lassen es sich Chiara und Samaya nicht nehmen und toben ausgelassen über die abgemähten Felder. 

Die Zungen sind im Anschluss natürlich trotzdem recht lang...

 

Es hat schon so einige Vorteile, wenn man den selben Tierarzt, gleich "hier um die Ecke", konsultiert... :-)

Denn dann kommt man schnell mal bei uns vorbei.

Wir freuten uns über den Spontanbesuch von Shani und ihrem Rudel.

Unsere 3 Mädels waren völlig aus dem Häuschen, aber wir mussten die Wiedersehensfreude etwas dosieren, da Shani gerade frisch geimpft wurde.

Habt vielen Dank für euren Besuch!

 

Am Wochenende gab es eine gemeinsame Morgenrunde mit Heike und ihrem Dayo.

Auch wenn wir zeitig starteten, wurde es recht schnell heiß.

 

Die "wilde Jagd" hielt sich in Grenzen, dafür wurde um so ausgiebiger gebadet.

 

Das heißt: unsere 3 RR badeten und Dayo schaute zu. ;-)  

So frisch gekühlt gab es dann doch noch ein paar Spieleinheiten.

 

Auch Nico war am Wochenende ein paar Stunden bei uns zu Besuch.

Wenn bei der Feuerwehr das Wasser alle wird, dann muss Opa mit der Sprühflasche aushelfen.

 

21.07.2018

Heute habe ich es endlich geschafft und eine Auswahl eurer schönsten Fotos zusammengestellt. Sommer, Sonne, Gute Laune - Hund müsste man sein :-)  

 

Kayu

Dayo

Simba

Django

Daya

 

Dalanda

Chishanu

Dhakia

Shani

D-Wurf

 

 

Akilah

 

 

A-Wurf

 

Bakari

Zazou

 

Ben

B-Wurf

Dayo

 

Balou

 

C-Wurf

 

Aber selbst wenn man (RR) arbeiten "muss" - bei solch' einem Team macht auch dies Spaß...

 

  

 

 

18.07.2018

 

Da wir den Jahresurlaub weitestgehend für die Betreuung unseres D-Wurfes benötigt haben, gönnen wir uns nun so oft es geht ein verlängertes Wochenende zum Erholen. Mit dem Wohnwagen hat man immer ein hundegeeignetes Quartier zur Hand und um schöne "Ecken" zu entdecken, muss man nicht einmal weit fahren.

 

 

Spielen, Baden und Ausruhen, dass waren die Hauptbeschäftigungen von Aluna, Chiara und Samaya.

 

 

Den ganzen Bericht vom Wochenende gibt es hier....

 

 

 

Auch unsere Nachzucht hat uns mit vielen neuen Fotos versorgt. Dalanda genießt ihren ersten Sommer. Demnächst wieder mehr...  

 

 

 

 

16.07.2018

An der Aumatalsperre bei Gera verbrachten wir mit dem Wohnwagen, bei herrlichem Sommerwetter, ein tolles verlängertes Wochenende.

 

 

In diesen vier Tagen gönnten wir uns neben schönen Spaziergängen auch etwas Ruhe.

 

 

Aber auch der Besuch bei Freunden stand auf dem Plan.

 

 

Es gab ein Wiedersehen mit Susi und Peter und ihren Vierbeinern Zazou, aus unserem B-Wurf und Chuma, Alunas jüngerem Bruder. Als Überraschungsgäste hatten sie Lisa und Johannes mit dem kleinen Fenris (D-Wurf) ebenfalls eingeladen.

 

 

Aber auch dem Heimatkennel von Aluna statteten wir einen Besuch ab und freuten uns über das Wiedersehen mit den Zwei - und Vierbeinern der Mashangas.

 

 

 

Habt vielen Dank für die schönen gemeinsamen Stunden und die leckere Bewirtung. 

In den nächsten Tagen gibt es noch einen ausführlichen Bericht und Bilder vom Wochenende.

 

 

 

Auch unsere Nachzucht hat uns mit vielen neuen Fotos versorgt. Hier hat Dayo das Baden für sich entdeckt, aber auch seine Geschwister erlebten mit ihren Rudeln tolle Abenteuer. Demnächst mehr...      

 

 

 

08.07.2018

 

Selten hatten wir das Glück, dass nach einem Wurf so viele Welpen direkt in unsere Nähe blieben. Dies brachte uns ganz spontan auf die Idee zu einem kleinen gemeinsamen Sonntagsausflug, hier bei uns in Weißig. Von den "Buben" waren Kayu und Dayo mit ihren Rudeln da und wurden von den Schwestern Dhakia, Ruby und Dalanda sowie den dazugehörigen Zweibeinern aus Dresdens Nähe, vervollständigt.

 

 

Die Freude aller Vierbeiner war schon der Wahnsinn.

 

 

Unsere Mädels, besonders natürlich Mama Chiara und Samaya, waren völlig aus dem Häuschen und die Begrüßung einfach nur stürmisch...

 

 

Unser Weg, beim langsamen Laufen ca. 15 min lang, führte uns in den kleinen Steinbruch am Hutberg.

 

 

Eine Wiese ist durch die umliegenden Felsen gut begrenzt und ein kleiner Teich lädt zur Abkühlung ein.

 

 

Hier durften die DAHABUs nun miteinander spielen. Chiara und Samaya wurden sofort in Beschlag genommen. Es war wieder sehr interessant zu erleben, dass auch hier der Oma Aluna mehr Respekt gezollt wurde.

 

 

Samaya demonstrierte bei diesen Temperaturen natürlich auch ihre Liebe zum Wasser.

 

 

Aber auch Aluna und Chiara gönnten sich eine kleine Abkühlung.

 

 

Was den Großen gut tut, das mussten dann auch einige Zwerge einmal ausprobieren...

Ruby ging mit gutem Beispiel voran...

 

 

Dayo versucht es erst vorsichtig und schwimmt dann sogar einige Meter. Geht doch...!

 

 

Nach so viel Aktion versuchten wir etwas Ruhe in die Gruppe zu bekommen.

 

 

Mit einigem Abstand verteilten wir uns auf der Wiese und schafften somit etwas Entspannung und Ruhe.

 

 

Als Züchter gibt es wohl nichts Schöneres, als "seine" Welpen, so in ihren neuen Familien erleben zu können.

 

 

Die Zweibeiner hatten sich eine Menge zu erzählen und so verging die Zeit viel zu schnell.

 

 

Kuscheln mit Ruby.

 

 

Gemeinsam begaben wir uns dann auf den Rückweg. Wer noch Zeit hatte, schloss sich noch dem "Biergartentraining" im Gasthof Weißig an.

 

 

Wir waren wirklich überrascht, wie prima das bei den Kleinen schon klappte.

 

 

 

 

 

 

Trotz einer Vielzahl von Außenreizen und auf relativ engem Raum zu den Geschwistern, kamen sie alle zur Ruhe und wir konnten den Vormittag gemütlich ausklingen lassen.

 

 

Danke, dass ihr da wart!

 

Sicherlich bietet sich auch die eine oder andere Gelegenheit für ein Wiedersehen der Geschwister untereinander.

 

PS: Am Nachmittag war auch bei unseren Großen fast nur Schlafen angesagt.  

 

 

Die Zeit vergeht wie im Flug und unsere Dahabus sind bereits seit ca. 3 Wochen in ihren neuen Familien. Auch wenn sie im Leben ihrer neuen Rudel das Unterste zu Oberst kehren,  hört man trotzdem aus all' euren Berichten, die positive Resonanz heraus. Neben dem Alltag und dem Erforschen der Umwelt wird überall auch fleißig geübt und wir freuen uns mit euch über die vielen kleinen Fortschritte. Hier nun die schönsten Wochenbilder der Zwerge....

 

Kayu

Dayo

Shani

Danuwa

Fenris

Django

Kitambo

Dhakia

Simba

D-Wurf

Akilah A-Wurf
Kipepeo B-Wurf

 

 

 

Bei uns war am Sonnabend auch Üben angesagt. Chiara gab sich Mühe bei der Unterordnung. Ein PLATZ ist bei ihr aber nur möglich, wenn wirklich kein "Pipifleck" auf der Wiese ist...

 

 

 

03.07.2018

 

 

Am Sonnabend war es dann endlich soweit. Nach der langen Welpenpause besuchten wir mit unseren drei Mädels erstmals wieder die Hundeschule in Schmiedefeld www.hundeerlebnispark.de.

 

 

Wir freuten uns sehr auf diesen Nachmittag mit netten Zweibeinern, entspannten Vierbeinern und einem tollen Programm.

 

 

Am Spielen waren unser Ridgis wie immer wenig interessiert, aber ein ausgiebiges Bad ist bei diesem Wetter stets willkommen.

 

 

Mit Schwung ging es in's Wasser.

 

 

Samaya hatte erwartungsgemäß den meisten Spaß dabei.

 

 

Sie nutzte den ganzen Bach und konnte einfach nicht genug bekommen.

 

 

Im Anschluss lieferten sie sich die 3 in der Wiese eine tolle Jagd und danach waren sie auch fast schon wieder trocken.

 

 

Chiara hat sich nach dem Auszug ihrer Welpen bereits wieder recht gut erholt.

 

 

Beim gemeinsamen Kaffee wurde ein bissel gekuschelt und entspannt.

 

 

Im anschließenden Creativclub stand das Agility - Spaßturnier im Programm.

 

 

Ein toller Wiedereinstieg für Aluna, die Agility sehr gern macht. Allerdings hatten die Anderen die letzten 4 Wochen ausgiebig dafür geübt... Aber was soll's, schließlich steht der Spaß im Vordergrund.

 

 

Ich war erstaunt, wie aufmerksam das alte Mädchen auf meine Zeichen achtete.

 

 

Ich konnte wie gewohnt, weit vorlaufen und sie auf Zuruf über die entsprechenden Hindernisse lotsen.

 

 

Aus Altersgründen, immerhin steht sie ja kurz vor ihrem 11. Geburtstag, ließen wir die A-Wand, die hohe Brücke und die Wippe aus, denn Sicherheit geht schließlich vor.

 

 

Den restlichen Parcours absolvierte sie sehr sicher und auch den ungeliebten Tunnel meisterte sie auf Anhieb. Wir hatten jede Menge Spaß, aber am meisten freute ich mich über die Fitness von Aluna.

 

 

Beim Schlusssprung in's Ziel schaute uns Samaya schon ganz interessiert zu. Mal sehen, ob sie sich später auch einmal dafür begeistern lässt.

 

 

Auch Chiara gab mit Torsten ihr Bestes.

 

 

Sie ist noch nicht so geübt wie Mama Aluna, aber Freude hatten die Beiden allemal.

 

 

Torsten musste dabei aber etwas mehr körperlichen Einsatz an den Tag legen...

 

 

 

In gemütlicher Runde warteten wir auf die Auswertung des Turniers.

 

 

Ich konnte es kaum fassen - auch in diesem Jahr reichte es wieder für eine Platzierung.

 

 

Wir freuen uns über einen tollen 2. Platz. Vielen Dank dem Team der Hundeschule für diesen gelungenen Nachmittag.  

 

 

Und hier noch ein paar Fotos von:

 

Dalanda

Shani

 

D-Wurf

 

 

 

01.07.2018

 

 

In der vergangenen Woche gab es ein Wiedersehen mit Dalanda und ihrem Rudel. Wir trafen uns zum "Biergartentraining" und nicht nur Chiara freute sich sehr über das Treffen.

 

 

Die Kleine machte ihre Sache ganz prima und kam nach kurzer Zeit zur Ruhe. So konnten wir einen schönen Abend in gemütlicher Runde genießen.

 

 

 

Das Wochenende brachte dann viel Sonne und warmen Temperaturen. Darum startete ich sehr zeitig zu unserer Morgenrunde mit dem Fahrrad. Aluna und Chiara freuen sich immer sehr darüber und kommen gern zu zweit mit. Wir sind dabei ein gutes Team geworden und ich bin auch ein bissel stolz auf die Beiden. Ich kann mich auf die Mädels verlassen und es ist so schön, sie im "Parallelflug" durch den Morgen zu erleben.

 

 

Selbst bei einer Hundebegegnung - "Mini" vor uns drehte um, ließ sich auch nicht abrufen und kam frontal auf uns zu - blieben sie unangeleint bei mir und warteten erst auf die Spielfreigabe. 

 

 

Samaya kommt zu so langen Touren natürlich noch nicht mit, aber auch für sie gab es ein Wochenendprogramm. Wir starteten dazu erst einmal mit dem Bus.

 

 

Der Maulkorb ist dabei ein notwendiges Übel, wurde von ihr aber sofort akzeptiert. Es schadet ja auch nichts, dieses Ding für den Notfall schon einmal zu kennen. Für diese Belange reicht ein weiches Modell aus Stoff und es sollte so groß sein, dass ein Hecheln noch ungehindert möglich ist. Die Busbewegungen waren ihr ein zwar unheimlich, aber sie machte ihre Sache ganz prima.

 

 

Dann ging es mit Oma durch den Pillnitzer Park in Richtung Weinberge. Nach einer kleinen Wanderung kehrten wir beim "Zimmerling" ein.

 

 

Wir ließen uns Käse, Oliven und Wein schmecken und Samaya bekam frisches Wasser. Dieses scheint in den Weinbergen auch ganz besonders gut zu schmecken.....  

 

 

Auch von unserem Wiedereinstieg in unsere Hundeschule gibt es noch etliches zu berichten. Das reichen wir in den kommenden Tagen nach.

 

Nun aber erst einmal wieder die vielen tollen Fotos unserer Nachzucht.

 

 

Wenn ihr dabei euer Lieblingsbild vermissen solltet, leider ist nicht jedes Bild vom Handy auch auf der HP noch klar zu erkennen...

 

 

Chishanu

Kayu

Dayo

Dalanda

Shani

Danuwa

 

D-Wurf

 

Zazou

Funny

 

B-Wurf

 

Dayo

 

C-Wurf

 

 

 

27.06.2018

Kuscheln vor dem Fernseher, mit gedrückten Daumen und Pfoten - das war wohl eher nichts... Also müssen wir selbst für Erfolgserlebnisse sorgen!

 

 

Darum - ab in die Natur. Für jede Hündin wurde eine extra lange Fährte gelegt.

 

 

Wer vorbildlich (unangeleint) wartet, darf dann auch suchen. Unsere Drei hatten viel Spaß und machten ihre Sache prima.

 

 

Auch ein bissel Unterordnung schadet natürlich nichts. FUSS mit Tempowechsel, SITZ und PLATZ aus der Bewegung und das einzelne Abrufen der Mädels klappt, trotz langer Pause, noch ganz gut.

 

 

Bei all' unseren Bemühungen hatten wir, hoch in den Bäumen, einen stillen Beobachter.

 

 

Und auch von unserer Kleinen und Großen Nachzucht sind neue Fotos dabei....

 

 

 

Chishanu

Fenris

Dayo

 

D-Wurf

 

Zazou

 

B-Wurf

 

Dayo

 

C-Wurf

 

 

25.06.2018

 

Das Daumen und Pfotendrücken hat ja geholfen. Da wissen wir nun alle, was Übermorgen zu tun ist!!!!!

 

 

 

Vielen Dank euch allen für die tolle Berichterstattung und die vielen Fotos. Es ist für uns schön zu erleben, wie prima sich die DAHABUs einleben. Die ersten gemeinsamen Erlebnisse liegen hinter euch und weitere Abenteuer warten. Auch die Annäherung der Vierbeiner untereinander macht Fortschritte und wir drücken weiter alle Daumen und Pfoten für ein harmonisches Rudelleben. Über die Namen der Welpen gelangt ihr zu den neuesten Bildern der kleinen Löwenjäger.

 

 

Dahabu Fenris - Rot  

 

Die 13 DAHABUs

unseres

 D-Wurfes 

 

Frühling 2018

Dahabu Shani - Braun

 

Dahabu Django - Silber

           

Dahabu Kitambo - Schwarz

 

Dahabu Dayo - Orange

 

 

Dahabu Danuwa - Grün     

 

Dahabu Ruby - Lila

 

Dahabu Daya - Rosa 

  

 Dahabu Dalanda - Gelb

 

Dahabu Dhakia - Blau

   

    Dahabu Kayu - Hellblau

 

Dahabu Simba - Gold 

 

Dahabu Chishanu - Hellorange

 

 

 

 

24.06.2018

Bei diesem Wetter kann man nur versuchen, das Beste daraus zu machen. Am Morgen gab es eine Runde mit den Fahrrad. Außer anderen "verrückten" Hundebesitzern hat man um die Uhrzeit und bei diesem Wetter niemanden angetroffen.

 

 

 

Anschließend hieß es erst einmal trocknen und kuscheln.

 

 

Für mich blieb dann auch noch Zeit für eine Fleißarbeit. Mit Hilfe der letzten Bilder unserer DAHABUs, die Ines geschossen hat, konnte ich noch die Seite "Welpen des D-Wurfes vervollständigen. Von dort gelangt ihr direkt, über die Namen der Welpen, auf deren einzelne Seiten mit euren aktuellen Bildern. Dies findet Ihr in Zukunft auch unter D-Wurf, bei allen anderen Infos zu Chiaras ersten Welpen.

 

Eure tollen Bilder der letzten Tage werde ich im Laufe der kommenden Woche einpflegen...

 

 

23.06.2018

 

Im Welpentagebuch gibt es nun eine Übersicht aller 13 DAHABUs. Über die Namen der einzelnen Löwenjäger gelangt ihr zu den jeweiligen Seiten der Welpen, die wir weiter mit neuen Bildern aktuell halten möchten.

 

 

Unsere drei Mädels im Glück!

 

 

Juhu, die Babys sind nicht irgendwie abhanden gekommen. Ihnen geht es gut und manchmal besuchen sie uns auch.

 

 

Die Freude war riesengroß und im ehemaligen Welpengarten wurde erst einmal getobt.

 

 

Natürlich musste Mama Chiara, der Form halber, auch ein bissel erziehen.

 

 

Dann ruhte sich Kayu erst einmal im Wintergarten aus.

 

 

Samaya nutzte die Gelegenheit und schlich sich mit auf seine Decke.

 

 

Danke, für euren Besuch. Sicher helfen die Treffen auch unser Chiara über den Abschied hinweg... 

 

 

22.06.2018

 

Im Welpentagebuch gibt es nun unsere Abschieds - bzw. eure Willkommensbilder von den kleinen Fellnasen. Für uns endet hier die gemeinsame Zeit mit den ersten Welpen von Chiara und vor euch liegen hoffentlich erfüllte, spannende und vor allem gesunde Jahre mit den DAHABUs.

 

 

 

20. Juni 2018

Wir gehen nun regelmäßig auch wieder einzeln mit unseren Mädels auf Streifzug. Die "Defizite" der letzten Wochen müssen aufgearbeitet werden und dazu sollen sie auch alle einmal ganz allein im Mittelpunkt stehen.

 

 

Heute war Samaya an der Reihe und bei dem Wetter war klar - ab ins Wasser...

 

 

Gewohnt stürmisch verschwand sie in den "Fluten" von unserem kleinen Teich im Steinbruch.

 

 

Sie hatte wie immer eine Menge Spaß beim Schwimmen und Tauchen. So erfrischt konnten wir dann auch gleich noch etwas üben.

 

 

Nein, alles verlernt hatte sie nicht. SITZ und BLEIB klappen noch immer sehr gut.

 

 

Und auch das HIER ließ sie sich nicht zweimal sagen.

 

 

Wieder erreichten uns viele Tagesberichte von den DAHABUs. :-)

 

 

Aber welche Wirkung Tierärzte  auf die Löwenjäger haben, können wir so nicht ganz verstehen... ;-)  ;-)  ;-)   

 

Dahabu Danuwa - Grün Dahabu Fenris - Rot  
Dahabu Shani - Braun  Dahabu Kitambo - Schwarz
Dahabu Django - Silber Dahabu Simba - Gold   
Dahabu Dayo - Orange   

 

 

 

19. Juni 2018

 

Wir sind über die Geburt von 13 kleinen Löwenjägern

von Chiara und Djito sehr glücklich, die unser Leben vom 12.04. bis zum 18.06. bereicherten und auf den Kopf stellten!

 Informationen rund um den D-Wurf gibt es unter folgenden Links:

Wurfplanung & Zucht

      Unsere Aufzuchtbedingungen

 Wurfplanung

D-Wurf

Trächtigkeit und Welpentagebuch

 

 

Noch gibt es einen Rückblick im Welpentagebuch, welches uns vom 12. April an, bis heute begleitet hat. Wir nehmen Abschied von den DAHABUs. Es werden aber demnächst noch die letzten tollen Bilder der kleinen Löwenjäger eingepflegt, die Ines in Arbeit hat und auch die ersten Bilder von euch als "Rudel" finden dort noch ihren Platz.

 

 

19.06.2018

Ein DANKE an unsere Welpeneltern, die uns prima auf dem Laufenden halten. Wir dürfen die ersten Schritte der DAHABUs in ihren Familien fast live miterleben und das ist ungemein beruhigend für uns.

Die Rudelzusammenführungen verliefen stressfrei und haben schneller funktioniert als vermutet und auch die ersten Stippvisiten beim Tierarzt waren sehr positiv geprägt.

 

Hier wieder die aktuellen Bilder des Tages ... 

 

Dahabu Django - Silber Dahabu Daya - Rosa
Dahabu Shani - Braun          Dahabu Dalanda - Gelb
Dahabu Dhakia - Blau Dahabu Kitambo - Schwarz   

 

 

 

Unsere Mädels sind wieder zu dritt aktiv....

 

 

... und Samaya ist glücklich, ihre Spielpartnerin wieder zu haben.

 

 

Trotz heißer Temperaturen rasen sie gemeinsam über die Wiese.

 

 

Die Zungen waren im Anschluss ganz schön lang....

 

 

 

Samaya durfte auch erstmals mit dem Fahrrad Bekanntschaft schließen. Dabei sind wir noch NICHT schneller und weiter unterwegs, als auf den normalen Gassirunden. Ich hatte mich auf ein längeres Üben eingestellt, aber unser Nesthäkchen überraschte mich wieder einmal...

 

 

Weder mit noch ohne Leine ist das Laufen am Fahrrad ein Problem. Sie wollte alles richtig machen und blieb perfekt neben mir. Sie scheint sich über diesen tollen Einstieg genau so zu freuen wie ich!!!!

 

 

 

Und auch wir versuchen uns in Ablenkung und tauschen den leeren Welpengarten gegen den gemütlichen Biergarten. Auch unseren drei Mädels tut die Abwechslung gut. Chiara ist hin und wieder noch am Suchen ... ;-(

 

 

 

Und hier noch ein paar aktuelle Bilder von Emma aus unseren C-Wurf.

 

 

Nun gibt es einen Rückblick im Welpentagebuch, welches uns vom 12. April an, bis heute begleitet hat. Wir nehmen Abschied von den DAHABUs. Es werden aber demnächst noch die letzten tollen Bilder der kleinen Löwenjäger eingepflegt, die Ines in Arbeit hat und auch die ersten Bilder von euch als "Rudel" finden dort noch ihren Platz.

 

 

Und hier schon jetzt weitere Ankunftsbilder von:

 

Dahabu Danuwa - Grün Dahabu Daya - Rosa
Dahabu Ruby - Lila Dahabu Chishanu - Hellorange
Dahabu Dhakia - Blau  

 

Neben dem (nicht leichten Abschied) gibt es bereits viele positive Nachrichten von der Ankunft der DAHABUs, die uns sehr glücklich machen. Hier, ganz bunt aus den verschiedenen Rudeln gemixt, einige der schönsten Passagen über die Ankunft eurer neuen Familienmitglieder...

 

    - ... bin jetzt Zuhause und schon entspannt

    - ... wir denken. er fühlt sich wohl und wir haben uns bis über beide Ohren verliebt

    - ... die neuen Rationen frisst und verträgt er übrigens auch super. Er schnurbst mittags schon den einen oder anderen Hähnchenhals, wie ein großer.  

    - ... wir sind rundum begeistert. Wir haben einen Wirbelwind abgefasst.

    - ... das Fahren war super entspannend

    - ... vor allen Dingen hat sie uns nach ganz kurzer Zeit als neues Rudel akzeptiert.   

    - ... sie hat die Autofahrt gemeistert, als wäre es das normalste der Welt und als ob sie es schon 1000 mal gemacht hat.

    - ... die Nacht war bis 4 Uhr ganz entspannt. Sie hat überhaupt nicht geheult. Um halb 5 haben wir sie raus gelassen und und dann noch mal bis halb 7 geschlafen.

    - ... nach ausgiebiger Erkundung der neuen Umgebung liegt sie jetzt total knülle in ihrer Höhle.

    - ... unseren Kater findet sie auch nicht so schrecklich.

    - ... 10 min Ausflug an der Leine aus dem Grundstück gemacht. Er ist so super an der Leine gelaufen, dass ich überrascht war. Ist immer hinter oder neben mir geblieben und hat

          die Leine völlig ignoriert. Klasse!

    - ... auf die Pfeife hört sie sofort. Wir haben es auch schon zweimal in anderer Situation ausprobiert (natürlich mit Leckerli) und es klappt ganz toll. 

    - ... ganz prima eingelebt.

    - ... sie ist Klasse. Hat sich das Zimmer, den Kennel und ein Stückchen Garten angeschaut, die Mahlzeit verputzt, mich vollgesabbert und jetzt schläft sie wie ein babybabybaby

 

Bei so tollen Nachrichten geht es doch den Züchtereltern gleich wieder besser...

 

 

Und auch Papa Djito sendet liebe Grüße und die besten Wünsche für seinen kleinen Zwerge....

 

 

 

17. Juni 2018

 

Die Koffer sind gepackt, denn die ersten DAHABUs ziehen nun bereits in ihre neuen Rudel um.

 

 

Auch wenn der Abschied bei 13 Welpen sehr schwer fällt, sind wir doch froh und glücklich, dass unsere kleinen Fellnasen so selbstverständlich in ihr neues Leben gehen. Mit großer Freude durften wir per Bilder und Berichten mitverfolgen, wie sie so Stück für Stück in ihrem neuen Zuhause ankommen. Schlafen, Fressen, Kuscheln, Spielen, Pipi machen - das scheint alles erst einmal zu klappen und für die "Feinheiten, habt ihr ja noch gaaaanz viel Zeit.

Damit wir diese Momente auch festhalten können, haben wir für die DAHABUs schon einzelne Seiten angelegt und wir hoffen auch in Zukunft, auf viele schöne Fotos und Berichte von euch.

Hier könnt ihr schon einmal stöbern....

 

Dahabu Fenris - Rot                    Dahabu Django - Silber                Dahabu Dayo - Orange                Dahabu Kitambo - Schwarz                Dahabu Simba - Gold           

 

Dahabu Kayu - Hellblau              Dahabu Chishanu - Hellorange

 

 

 

Dahabu Shani - Braun                Dahabu Dalanda - Gelb                 Dahabu Danuwa - Grün             Dahabu Daya - Rosa                            Dahabu Ruby - Lila

 

Dahabu Dhakia - Blau

 

 

Für Bantu war dies heute ein ganz besonderer Geburtstag! Wir hoffen auf eine ewig dauernde Freundschaft zwischen ihm und Simba.

 

 

Aber auch von den "Großen" unserer drei vorangegangenen Würfe gibt es neue Fotos. Habt vielen Dank dafür!

 

 

Akilah

Amina

Akos

 

A-Wurf

 

Pepeo

Bayani

Zazou

Bantu

 

B-Wurf

 

Dayo

Balou

 

C-Wurf

 

 

 

Unseren 7 AKEYLUNAs

 

FUNNY, ZAZOU,

BEN,

BANTU, BAKARI, BAYANI,

und

PEPEO

 

ein frohes ...

zum 6. Geburtstag

 ...und noch ganz viele gesunde und spannende Jahre mit euren Familien. 

 

B-Wurf

17. Juni 1012

Unsere

 AKEYLUNAs

 

 

Über einen "Klick" auf die folgenden Bilder gelangen ihr direkt zu den Seiten der einzelnen Welpen.

 

 

                              Aluna im Sommer 2012 mit ihren AKEYLUNAs.

 

 

 

 

14.06.2018 Am Wochenende nahmen unsere Enkelchen Abschied von den kleinen Fellnasen.

 

 

Wie viel Spaß die Zwei -und Vierbeiner dabei hatten, findet ihr im Welpentagebuch.

 

 

11.06.2018

Keine Minute möchte man verpassen, denn bald werden unsere DAHABUs zu ihren Familien ziehen...

 

 

Noch sind unsere wilden 13 zusammen, aber der Platz wird eng...

 

 

Aber der Garten bietet genügend Möglichkeiten und jeder findet seinen Lieblingsplatz.

 

 

09. Juni 2018

Die Wurfabnahme unserer DAHABUs rückt immer näher und wir verbringen soviel Zeit wie möglich mit ihnen. Aber nicht nur wir kosten jede Minute aus. Auch Samaya ist sehr häufig bei den kleinen Löwenjägern und spielt mit ihnen.

 

 

 

6.06.2018

 

Im Welpentagebuch gibt es noch einen Nachtrag von Sonntag und Montag....

 

 

Was denn - keine Sonne heute??????

 

 

04.06.2018

Damit den Welpeneltern die Zeit nicht zu lang wird, haben wir versucht, unsere DAHABUs noch einmal einzeln im Bild festzuhalten... Stunden später hatten wir dann alles im Kasten... Schaut selbst, im Welpentagebuch ist alles zu finden.

 

 

 

03.06.2018

 

Das Wochenende brachte uns einen bunten Mix aus Spiel, Spaß und Infos. Im Welpentagebuch könnt ihr miterleben, was die DAHABUs alles so neues erlebt haben.

 

 

 

Auch unser Welpentreffen ist nun fertig geplant. Schließlich macht es den baldigen Abschied leichter, wenn man schon das Wiedersehen vor Augen hat...

 

 

 

 

 

01.06.2018

 

Kein Besuch und dazu Regen :-(

Damit keine Langeweile aufkommt, haben wir heute die Dahabus mal ins Auto gepackt....

 

 

Wie das ausging, erfahrt ihr im Welpentagebuch

 

 

31.05.2018

Heute konnten wir mit vielen Freunden einen weiteren schönen Sommertag im Welpengarten verbringen. Also eines ist schon mal sicher - unsere DAHABUs sind viele Zweibeiner gewohnt. ;-) Sie wissen, von ihnen bekommen sie ganz viel Aufmerksamkeit und jede Menge Streicheleinheiten. ;-)

 

 

 

29.05.2018

Die DAHABUs lernen die verschiedenen Seiten des Sommers kennen und passen ihre Aktivitäten den herrschenden Temperaturen an :-). Ein paar Eindrücke der letzten Tage gibt es im Welpentagebuch.

 

 

 

26.05.2018

 

Für die langfristigen Planer unter euch - der Termin für unser D-Wurf - Welpentreffen steht fest. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir euch am 22.09.2018 begrüßen könnten. Genaue Infos folgen natürlich noch!

 

Und selbstverständlich gibt es im Welpentagebuch  auch wieder neue Bilder.

 

 

24.05.2018

Die Tierärztin war da...

Wir hatten uns dazu entschlossen, die Welpen schon in der 6. Woche gegen Parvovirose impfen zu lassen. So können diese ihren Schutz schon eher aufbauen und die Impfung in der 8.Woche wird weniger belastend für die Kleinen. Ganz lieben Dank an's Team für den liebevollen Umgang mit den Dahabu's.

 

 

22.05.2018

In der 6. Lebenswoche tollen die kleinen Löwenjäger munter mit unseren 3 Mädels durch den Welpengarten und scheinen dabei genau zu wissen, wen sie vor sich haben und was von ihnen erwartet wird. Ihr Verhalten gegenüber Samaya und Aluna könnte unterschiedlicher nicht ausfallen. Sicher bekommen sie hier, durch unser Mädelstrio, schon gratis einige Erfahrungen für ihr späteres Leben mit dazu.

Einige Eindrücke findet ihr wie immer im Welpentagebuch

 

 

"Tante" Samaya mit Herrn Rot

 

 

20. Mai 2018

Auch zum Pfingstfest hatten wir heute lieben Besuch und nun die Gewissheit, das auf ALLE 13 Welpen das passende Rudel wartet. :-) 

 

 

Hier demonstrieren Torsten und Samaya gerade die Nagelmaniküre. Wenn man mit diesem Ritual zeitig genug beginnt, bedeutet es Entspannung auf allen Seiten. Man braucht dazu nicht mehr als einen Dremel und leckere Paste aus der Tube :-)  

 

 

 

 

19. Mai 2018

 

Seit einer Woche erobern die DAHABUs bereits den Garten. Viele Zweibeiner, insgesamt 62 an der Zahl, konnten sie dabei beobachten.

 

 

Die Wachzeiten verlängern sich nun von Tag zu Tag und ihr Aktionsradius wird größer.

 

 

Heute hatten wir einen "besucherfreien Tag" und konnten die kleinen Löwenjäger und unsere großen Mädels einmal ganz in Ruhe beobachten. Natürlich sind dabei wieder eine Vielzahl an Fotos entstanden, die ihr im Welpentagebuch betrachten könnt.

 

 

 

17. Mai

Mit großer Freude verfolgen wir das Interesse unserer Welpeneltern an der Ernährung unserer großen und kleinen Fellnasen. Auch unser D-Wurf wird wieder, nun bereits in der 3. Generation, gebarft. Durch die Unterstützung von Christine Hechtl (Ernährungsberatung für Hunde/ http://www.cibuscanis.bayern/) fühlen wir uns gut beraten und sind uns sicher, dass es unseren Ridgebacks ernährungstechnisch an nichts fehlt. Auch mit unserer Tierärztin haben wir über die BARF- Ernährung gesprochen und ihr die Ernährungspläne vorgelegt.

 

Die DAHABUs haben nun fast die 3,5 Kg-Marke erreicht. Chiara säugt ihre Welpen noch 3 mal täglich. Seit gestern würgt sie ihnen zusätzlich auch ihre, bereits vorverdaute Nahrung vor.

Von uns bekommen die Zwerge noch ihre Fleisch-Gemüse-(Reis)-Frischkostmahlzeiten mit verschiedenen Ölen und Zusätzen, sowie Eigelb.

 

 

Die Berechnung der Futtermenge richtet sich nach dem Gewicht der Welpen und natürlich nach der Wurfstärke und besteht zum größten Teil aus magerem Rindfleisch.

 

 

 

Der Gemüseanteil lässt sich gut auf Vorrat zubereiten, einfrosten und täglich entnehmen..

 

 

Dieser Mix schmeckt unseren Dahabus prima und der Napf wird "Spülmaschinensauber" abgeliefert.

 

 

Bei den Leckerlis greifen wir gern auf selbst getrocknete Lunge zurück. Aber wenn genug Zeit vorhanden ist, dann wird auch mal selbst gebacken...

 

 

 

Natürlich gibt es auch wieder neue Bilder der DAHABUs im Welpentagebuch

 

 

 

15. Mai 2018

Man hat das Gefühl, je älter die DAHABUs werden, um so schneller rast die Zeit...

Wir genießen jede Minute mit dem "lebhaften Haufen" und unseren Welpeneltern, denen man die Vorfreude anmerkt. Auch wenn wir nicht alles in Bildern festhalten können und manch' schöner Augenblick nicht erwähnt wird, nochmals vielen lieben Dank an alle.

Ihr habt uns und die Zwerge mit so vielen tollen Ideen und Mitbringsel verwöhnt, dass es uns fast sprachlos macht...

 

Auf diesem Bild fehlt nun aber schon das ganze schöne Welpenspielzeug und alles Essbare für die Vierbeiner :-) Dieses wurde natürlich sofort in Beschlag genommen.

 

 

Ein besonderes Dankeschön möchten wir noch einmal an Ines Filius, der Züchterin von Djito sagen, die auch durch den weiten Weg nicht abgehalten wurde, ihre Enkel zu besuchen. Mit viel Erfahrung und einer unendlichen Geduld gelangen ihr am Sonntag wunderbare Einzelfotos unserer DAHABUs, die ihr im Welpentagebuch bewundern könnt.

 

 

Unbedingt erwähnen möchten wir an dieser Stelle auch unsere neue Hängebrücke im Welpengarten. Dieses selbst gefertigte Schmuckstück ist ein Geschenk von Reno und Gabi. Wir werden mit eurem Welpen fleißig damit üben und allen DAHABUS wird kein schwankender Untergrund unheimlich sein.  

 

 

12. Mai 2018

Heute vor einem Monat erblickten die kleinen DAHABUs das Licht der Welt. Wo ist nur die Zeit geblieben???? Und am Freitag war es dann endlich soweit. Die nächsten Schritte - der Umzug ins Welpenhaus und die Eroberung des Gartens - standen bevor. Mit Vorfreude und Spannung sahen wir dem Wochenende entgegen. Die letzten Tage in der Wohnstube waren recht anstrengend und einzelne "Experten" schafften sogar erfolgreich den Ausbruch aus der Welpenbox... Das haben die Welpen der vorangegangenen drei Würfe nicht hinbekommen. Na ja, Springmauswelpen eben - eigentlich kein Wunder :-)

 

 

Wie würden die kleinen Löwenjäger nun ihre neue Umgebung wahrnehmen? Besonders freuten wir uns, das wir diesen Entwicklungsschritt gemeinsam mit Djitos Rudel erleben durften. Heike und Donald, sowie ihre Vierbeiner nahmen die weite Fahrstrecke auf sich und verbringen ganz in der Nähe ein paar Urlaubstage.

 

 

Am Freitag waren sie zur Stelle und konnten Djitos Welpen begrüßen. 

 

 

Einen genauen Bericht gibt es im Welpentagebuch.

 

 

10. Mai 2018

 

Wenn man zu Himmelfahrt, mit drei großen Hunden einen Spaziergang plant, dann bietet sich der zeitige Morgen dafür besonders an. Völlig ungestört konnten wir entspannt durch das Weißiger Hochland streifen.

 

 

Da im Moment auch nicht viel Zeit für die Hundeschule bleibt, üben wir bei allen Gelegenheiten auch ein paar Basics.

 

 

PLATZ, SITZ, BLEIB und HIER sollten im Rudel funktionieren. 

 

 

Auch die Ernährung unserer Minnis spielt sich immer besser ein. Neben Chiaras regelmäßigen Milchmahlzeiten bekommen die kleinen Löwenjäger mehrmals am Tag einen Mix aus Ziegenmilch, Eigelb, Schmelzflocken und einigen Zusätzen. Noch lieber sind ihnen aber nun schon die Fleischmahlzeiten, mit etwas Reis und Gemüse, sowie Zusätzen und Ölen.

 

 

Wenn sie die Milchmahlzeit völlig ablehnen, dann greifen wir in die Trickkiste und erhöhen deren Attraktivität durch einige Fleischbrocken und schon schmeckt es wieder....  

 

 

 

9. Mai 2018

Die Zeit rast nur so dahin und so konnten wir auch schon dem ersten Welpenbesuch unsere DAHABUs vorstellen. Mehr gibt es wie immer im Welpentagebuch.

 

 

6. Mai 2018

 

Mit abwechslungsreichen Tagen starteten die DAHABUs in ihre 4. Lebenswoche.

 

 

Neben unseren Enkeln waren auch liebe Freunde zu Besuch. Die großen Mädels nahmen es gelassen und freuten sich über die Abwechslung und die kleinen Löwenjäger ernteten viele Streicheleinheiten, die sie schon sichtlich genossen haben.

 

 

Mit Maja und Liliane ging es am Wochenende gemeinsam auf Hunderunde.

 

 

 

Auf einer Wiese konnte ich ihnen zeigen, womit man die Ridgebacks sehr gut beschäftigen kann.

 

 

Während ich drei Fährten legte, warteten alle auf der Decke.

 

 

Die Mädels schauten mir zu, wie Aluna die "Spur" verfolgte und im Anschluss durften sie es selbst einmal probieren.

 

 

Maja und Liliane haben das super gemacht ...

 

 

...und auch Chiara und Samaya zeigten sich von ihrer besten Seite.

 

 

Den Tag verbrachten dann alle gemeinsam im Garten. So wurde das Welpengehege schon einmal getestet.

 

 

Es ist wunderschön zu erleben, wie selbstverständlich der Umgang zwischen Kindern und Hunden ist.

 

 

 

Und auch die kleine Schwester Juna, war am Sonntag ganz begeistert von den Minihunden.

 

 

So wurden die kleinen Löwenjäger, in den länger werdenden Wachphasen, mit vielen Streicheleinheiten verwöhnt.

 

 

Auch Freunde (die Hebamme des B-Wurfes) statteten uns am Sonntag einen kurzen Besuch ab. Nur gut, dass wir die 13 DAHABUs noch einmal gezählt haben... ;-)

 

 

Aber auch die Großen bekamen ihre Streicheleinheiten ab.

 

 

Vielen Dank für euren lieben Besuch und die tollen Mitbringsel für die Zwei- und Vierbeiner. Wir haben uns sehr gefreut.

 

Und noch mehr von den kleinen Fellnasen gibt es im Welpentagebuch.

 

 

3. Mai 2018

 

 

 

 

1. Mai 2018

 

 

Nun geht die 3. Lebenswoche unserer kleinen Löwenjäger langsam dem Ende zu und es wird Zeit, den Garten welpengerecht umzugestalten.

 

 

Alle Vorbereitungen laufen und wenn dann, nach Abschluss der 4. Woche, die DAHABU's ihre Welpeneltern bei uns begrüßen, wird alles fertig sein. 

 

 

Im Moment schauen nur die Großen, was sich da so tut...

 

 

 

30. April 2018

 

 

Wieder zu dritt (viert) unterwegs.

 

 

Chiara geht es gut und auf kleinen Spaziergänge haben die Mädels gemeinsam Spaß.

 

 

 

Der Futterbedarf von Chiara ist im Moment recht groß und steigt während der Voll-Laktationszeit noch weiter an. Dank Christl http://www.cibuscanis.bayern/ fehlt es ihr dabei an nix! 

 

 

 

28. April 2018

 

Die frühen Morgenrunden genieße ich immer am meisten. Hier ging es bei Regen los und im Sonnenschein kamen wir zurück.

 

 

Während die DAHABUs nun in ihre 3. Lebenswoche starten und wir natürlich im Welpentagebuch auch immer aktuell berichten, erreichten uns wieder schöne Fotos von unseren bereits "großen" Nachzuchten.

 

 

Akilah

 

A-Wurf

 

Pepeo

 

B-Wurf

 

Dayo

 

C-Wurf

 

 

25. April 2018

 

Die Zeit vergeht, zwischen täglich ungezählten Waschladungen, den Quarkpackungen für's Gesäuge, der ersten dreitägigen Wurmkur für die Welpen, dem Krallenschneiden an 52 Minifüßen und vielen alltäglichen Dingen mehr, viel zu schnell.

 

 

Nur gut, dass bei Chiara und Aluna Arbeitsteilung herrscht...

 

 

 

Auch unsere Enkelchen haben die DAHABUS begrüßt.

 

 

 

23. April 2018

 

Während die kleinen Löwenjäger von Chiara fürsorglich rund um die Uhr umsorgt werden, genießen Aluna und Samaya den Frühling in der Natur.

 

 

Heute haben wir einen kleinen Ausflug mit Futterspielen unternommen. Aluna weiß genau wo, sie suchen muss. Für Samaya hingegen sind die "Leckerlibäume" noch etwas ungewohnt.

 

 

 

Bei diesem Wetter kann man auch schon mal die Füße baden. Na ja, nach dem Regen der letzten Woche, wohl eher mehr ein Schlammbad...

 

 

 

Und bitte einmal schön gucken! Das funktioniert aber nur, wenn wirklich keine Brennnessel in der Nähe ist.

 

 

 

Auch ja Brennnessel.... Bei solchen Ausflügen lohnt es sich immer, einen Beutel zur Hand zu haben, um ein paar frische Kräuter zu sammeln.

 

 

 

Ich habe die Idee von Christl Hechtel (http://www.cibuscanis.bayern/) aufgegriffen. Kräuter pürieren und in einem Behälter für Eiswürfel einfrieren. Durchgefrostet kann man diese dann in einen großen Frostbehälter umfüllen und bei Bedarf einzeln entnehmen.  

 

 

 

22. April 2018

Ja klar, im Moment ist Welpenalarm und alles dreht sich natürlich um die kleinen Dahabus.

 

 

Aber auch Aluna und Samaya müssen natürlich auf ihre Kosten kommen und genießen die eine oder andere Extrabeschäftigung zum Ausgleich.

 

 

 

So nutzte ich heute die noch kühlen Morgenstunden für eine kleine Fahrradtour mit Aluna. Wir haben nach der Winterpause ganz langsam begonnen, denn immerhin wird unser Mädchen bald 11 Jahre. Aber wenn man sie so sieht, dann vergisst man ihr Alter. Freudig wie immer war sie mit dabei und wollte einfach nur Laufen.

 

 

 

Trink- und Badepausen wurde von ihr abgelehnt.

 

 

 

Bei der Fotopause musste sie dann aber mal auf mich warten. Die Nase am Boden, den Blick dann über meine Schulter... Gut, wenn man dabei nicht immer sieht, was sich im Rücken abspielt....

 

 

Alles gut gegangen, auch ohne Leine.   ;-) :-) :-)

 

 

21. April 2018

 

 

Weg gegangen, Platz gefangen. Gemeinsam hatten sie ganz schnell mein Nachtlager in Beschlag genommen...

 

 

 

Heute war es endlich soweit. Oma Aluna durfte sich, vor den Augen ihrer Tochter Chiara, auch um die kleinen Welpen kümmern.

 

 

 

Samaya würde ja auch gerne, wird dabei aber zur Zeit noch etwas kritischer beäugt.... Sie bekommt dafür Streicheleinheiten von Enkelchen Juna. 

 

 

 

20. April 2018

 

Seit einer Woche gehören nun 16 RR zu unserem Rudel und obwohl wenig Zeit zum Schlafen bleibt, genießen wir jede Minute.

 

 

Samaya ist ganz vernarrt in die Kleinen und jeden Tag nähert sie sich ihnen ein bisschen mehr...

 

 

19. April 2018

Die kleinen Löwenjäger sind nun bereits 7 Tage alt und ganz allmählich zieht etwas Routine bei uns ein. Chiara hat gestern erstmalig die Wurfbox für ein paar Minuten verlassen und gönnt sich, gemeinsam mit Aluna und Samaya, ein Sonnenbad. Wir sind sehr glücklich, dass unsere Mädels auch unter diesen Bedingungen so gut miteinander harmonieren.

 

 

In der "Futterküche" bei uns, herrscht im Moment noch die Ruhe vor dem Sturm. Bis jetzt müssen wir nur die Ernährung unserer drei Mädels bewältigen...

 

 

Aber ist die Verteilung so etwa gerecht????? Ja klar, wer Schwerstarbeit leistet muss auch ordentlich futtern. Dank Christine Hechtl (Ernährungsberatung für Hunde/ http://www.cibuscanis.bayern/) fühlen wir uns in dieser sensiblen Phase auf der sicheren Seite!

 

 

16. April 2018

Liebe zukünftige Welpeneltern der DAHABUs,

während wir hier Chiara und ihren Babys noch viel Ruhe gönnen und gerade alle Pfoten und Hände voll zu tun haben, „kämpft“ ihr sicher schon mit der Vorfreude und könnt das erste Treffen mit eurer kleinen Fellnase kaum erwarten. Damit die Zeit für euch recht schnell vergeht und natürlich auch für die bessere Planung hier mal zwei Termine die euch, neben den normalen Welpenbesuchen in 4 Wochen, vielleicht besonders interessieren könnten.

12.05.2018     Papa Djito mit Rudel zu Besuch bei den PANDA-MA-TENGAS 

02.06.2018     Welpen - Info - Nachmittag mit Tina 

 

Genauere Infos zu beiden Terminen findet ihr unter Termine !

Wir hoffen, euer Interesse geweckt zu haben und freuen uns, euch bald hier begrüßen zu dürfen. Bitte gebt Bescheid, ob und wenn ja - mit wie viel Personen wir an diesen beiden Tagen rechnen können.   

PS:  Auch im Welpentagebuch gibt es wieder etwas zu entdecken...

 

 

14. April 2018

Nicht wirklich munter, dafür aber dankbar und glücklich, möchten wir die ereignisreichen Tage zusammenfassen. Unter Trächtigkeit könnt ihr die letzten beschwerlichen Stunden vom Pummelchen mitverfolgen und dann gibt es alle Neuigkeiten über kleinen DAHABU's im Welpentagebuch.

      

13. April 2018                              

 

 

Unsere DAHABUs sind gelandet! 13 mal Glück, vom 12. auf Freitag, den 13. ;)

 

 

Wir sind müde und geschafft, aber unendlich froh und erleichtert. Chiara schenkte uns 7 Rüden und 6 Hündinnen. Ein 8. Rüde war leider nur auf der Durchreise. Für ihn hat es zu lange gedauert. Traurig mussten wir ihn ziehen lassen. Mach's gut kleiner Mann ...

 

Alle kleinen Löwenjäger trinken gut und haben schon ein paar Gramm zugenommen. Die ersten Eindrücke, unsortiert und unkommentiert - einfach nur mal schnell zum Schauen und genießen. Morgen mehr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vielen lieben Dank an unsere Tochter Lisa, welche die Nachtschicht mit uns gemeistert hat und vielen Dank auch allen für's Daumendrücken und alle lieben Wünsche, die uns schriftlich oder per Telefon erreicht haben.

 

 

 

  11. April 2018     

 

 

Die "Ruhe vor dem Sturm"nutzten wir am Sonnabend, um Samaya bei der 9. Internationalen Rassehunde-Ausstellung in Chemnitz zu präsentieren. Selbstverständlich hatten wir hier zu Hause, für die Zeit unserer Abwesenheit, eine "Schwangerenbetreuung" für Chiara organisiert. Während diese ihr Bäuchlein in der Sonne räkelte, gaben wir im Ring unser Bestes.

 

 

In der mit 9 Hündinnen stark besetzten Jugendklasse erreichten wir unter den Augen von Richter Burkhard Seibel (D) einen tollen 3. Platz, (SG3).

Samaya war auch ohne ihre Mädels Aluna und Chiara entspannt und aufmerksam. Sie lag über längere Zeit ruhig in ihrem Kennel, nutzte aber jede Möglichkeit um Streicheleinheiten und Aufmerksamkeiten zu bekommen.

 

 

Das Zeigen der Zähne im Ring bereitete keine Schwierigkeiten und das Laufen mit ihr macht viel Freude.

Kein Ziehen, kein Bummeln, kein Hopsen - einfach nur schön! Beim Stehen lief allerdings noch nicht alles so zusammen wie wir es brauchen, da fehlt uns einfach noch der gemeinsame Nenner. Da heißt es also, weiter üben... ;-)

 

 

Die Ausstellungsstunden brachten auch wieder schöne Gespräche mit RR- Freunden und Besuchern. Toll, euch alle getroffen zu haben.

 

 

Einen herzlichen Glückwunsch auch an alle Sieger und Platzierten!

 

 

 

Auch zu Hause nutzen wir noch jede ruhige Minute für Arbeiten, für die dann erst mal keine Zeit bleibt. So stand noch eine größere Futteraktion an.

 

 

Durch unseren Lieferanten bekamen wir noch einen größeren Posten an Herz, Pansen und Innereien, der bearbeitet werden wollte. Zum Glück stehen im Keller mehrere Frostschränke bereit ...

 

 

Die Lunge lässt sich auch gut zu Leckerli verarbeiten und bietet somit eine prima Alternative, wenn man auch bei der Belohnung zwischendurch, konsequent auf gekauftes Trockenfutter verzichten möchte.

Zugegeben, das Schneiden und langsame Trocknen macht ein bissel Arbeit, aber die Hunde lieben es. (Wenn man getrocknete Lunge kauft, ist es ganz schön preisintensiv.)

 

  

 

Wer möchte, kann natürlich seine Hundekekse auch selbst backen. Verschiedene Bücher geben da auch gute Anregungen.

 

 

Chiara befindet sich nun in der 9. Woche ihrer Trächtigkeit. Wir sind vorbereitet und stehen in den Startlöchern. Die letzten aktuellen Bilder von ihr gibt es wieder im Trächtigkeitstagebuch.

 

 

 

 

07.April 2018

Die letzte Woche verging wieder viel zu schnell, aber endlich sieht es nach Frühling aus. Wir hatten wieder ein schönes und abwechslungsreiches Programm.

 

 

Die freien Ostertage nutzen wir für einen Besuch in Alunas Mashanga - Geburtskennel. Chiara wollten wir die Fahrtstrecke nicht mehr zumuten. Sie durfte an diesem Nachmittag mit Samaya zu Hause  bleiben.

 

 

Aluna fühlte sich in Gera wie immer "sofort Zuhause" und rollte sich auf dem Sofa zusammen... Danke, liebe Helga, für die schönen Stunden.   

 

 

 

In unserer Hundeschule stand "Suche nach Gegenständen" auf dem Plan. Aluna wusste dies gut umzusetzen und fand für uns so manches Osternest. Vielen Dank an das Team vom Hundeerlebnispark.

 

 

 

Natürlich war zu Ostern auch unsere Familie zu Besuch.

 

 

Die Wohnung lädt im Moment zwar nicht gerade für größere Familientreffen ein, aber vielleicht war es auch gerade deshalb recht gemütlich. Einrichtung - wird völlig überbewertet, wer braucht schon einen Tisch...

 

 

Vielen Dank auch einmal an dieser Stelle, für die Flexibilität unserer Familie. Sie können mit unseren "Prioritäten" umgehen ;-) .

 

 

Auch wenn ich es schon soooo oft beschrieben habe - das Miteinander zwischen den Kindern und den Hunden ist einfach traumhaft.

 

 

Nach den ersten intensiven Minuten der Begrüßung, zieht schnell wieder Normalität ein und das ganze Rudel entspannt sich.

 

 

Unsere Enkelchen sind mit den Hunden groß geworden und haben im Umgang mit ihnen immer das richtige Maß.

 

 

Aber auch unsere Vierbeiner genießen die zusätzliche Aufmerksamkeit und das Streicheln der kleinen Kinderhände.

 

 

 

Den Abend verbrachten wir dann gemeinsam am Osterfeuer.

 

 

Mit Stockkuchen und Würstchen waren alle beschäftigt und zum Glück spielte auch das Wetter mit.

 

 

 

Die Erlebnisse unserer Nachzuchten möchten wir euch auch heute nicht vorenthalten. Von Sonnenbaden bis (Winter)-Campen war wieder alles dabei ...

 

 

Zazou

Bayani

Pepeo

 

B-Wurf

 

Dayo

 

C-Wurf

Und nun natürlich noch das Neueste von Chiara und ihrem Babybauch. Unter Trächtigkeit findet ihr auch einen Wochenrückblick über unser Pummelchen.

 

 

25.03.2018

 

Wir wünschen allen Besuchern unserer HP ein gesundes und glückliches Osterfest.

 

Wann immer das Wetter es zulässt, genießen unsere Mädels ein paar Sonnenstrahlen.

 

 

Über die Mittagszeit darf es auch gerne mal ein Schläfchen im Garten sein.

 

 

Natürlich gibt es von Chiara wieder etwas zu berichten. Ein weiterer routinemäßiger Besuch bei unserer Tierärztin stand im Kalender. Alle Einzelheiten dazu gibt es wie immer im Trächtigkeitstagebuch.

 

 

 

 

  Frühling - zumindest im Wohnzimmer!

 

25.03.2018

 

 

In der vergangenen Woche konnten wir uns über den Besuch von Daniel und Asani freuen.

 

 

Chiaras Papa ist immer noch topfit, auch wenn er nun bald Opa wird :-)

 

 

Auf dem gemeinsamen Spaziergang hatten wir, trotz erneutem Schneegestöbers, eine Menge Spaß und besonders unser Nesthäkchen Samaya gefiel Asani besonders. 

 

 

Unsere drei Mädels im Schnee...

 

 

Und eine Woche später wird die Gartensaison eröffnet. In den Mittagsstunden wollten die drei die warmen Sonnenstrahlen nutzen und so räumten wir die Betten schnell in den Garten.

 

 

 

Und dann gibt es auch wieder Fotos unserer Nachzucht....

 

 

Akin

Azibo

 

A - Wurf  

 

Zazou

Bayani

 

B-Wurf

 

Dayo

 

C-Wurf

 

 

Ja und dann - es gibt natürlich auch wieder Neuigkeiten über Chiaras Trächtigkeit. Wenn ihr mehr erfahren wollt, klickt einfach in's Trächtigkeitstagebuch.

 

 

 

23.03.2018

 

Heute vor 8 Jahren kamen die Welpen von Aluna und Sikelele Bushman`s San zur Welt.

UNSER A-WURF FEIERT GEBURTSTAG!!!

Amina, Azibo, Alva, Aluna, Akos, Ayo, Arria, Akilah, Akin, Akono und Alara

Wir schicken liebe Geburtstagsgrüße und unsere besten Wünsche nach Österreich, über Deutschland, bis hin nach Namibia und wünschen euch noch viele glückliche und gesunde Jahre mit euren Familien. 

Vielleicht ist heute der richtige Zeitpunkt, einmal im "alten" A- Wurf Welpentagebuch zu stöbern... Und hier noch mal der Wink mit dem Zaunspfahl - auch über Bilder unserer "Großen" freuen wir uns nach wie vor!!!!! ;-)

 

 

20.03.2018

 

 

Mitte März - Wintereinbruch in Sachsen

 

 

Kälte und eisiger Wind begleiteten uns auf den Spaziergängen der letzten Tage. Da war ausreichend Bewegung ein muss!

 

 

Zum Glück passt Chiara noch in ihr Mäntelchen. 

 

 

Da sie im Moment als Spielpartner für Samaya ausfällt, rennt diese auch mal mit Aluna um die Wette.

 

 

17. März 2018

Chiara startet nun bereits in die 6. Trächtigkeitswoche. Neue Bilder von ihr gibt es im Trächtigkeitstagebuch.

 

 

Vom 9. bis 12. März waren wir wieder einmal mit dem Creativclub der Hundeschule im Margaretenhof zu Gast. Wir freuten uns auf die kleine "Auszeit" in der Sächsischen Schweiz und starteten schon am Freitag, mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken in Pillnitz, in das Wochenende.

 

Alunas Bericht über ihre Erlebnisse mit ihren vierbeinigen Kumpels in Gohrisch gibt es hier...

 

    

 

 

4. März 2018

Unser Sternchen feiert seinen 1. Geburtstag!

 

 

Das Jahr mit Samaya verging für uns wie im Flug. Unsere Jüngste hat sich prima in das Rudel integriert und ist aus unserem Mädchentrio nicht mehr weg zu denken.

 

 

Durch Samaya haben wir wieder viele neue Erfahrungen machen können, denn sie ist natürlich gaaaaanz anders....   :-)

Besonders ihre Leidenschaft zum Wasser erstaunt uns immer wieder auf's Neue.

 

 

Bleib gesund du kleines Sternchen. Natürlich haben wir heute auch eine "Extrawurst" für dich.

 

 

12.März 2018

 

Vom 9. bis 11. März waren wir wieder mit dem Creativclub der Hundeschule in Gohrisch. Das abwechslungsreiche Wochenende hielt für 36 Zweibeiner und 23 Vierbeiner die richtige Mischung zwischen Aktivitäten, gemütlichem Beisammensein und Entspannung bereit. Wir danken Familie Konrad für die Organisation und dem Team vom Margaretenhof für diese gelungenen Tage.

 

 

Ein ausführlicher Bericht folgt noch in dieser Woche.

 

Aber auch von Chiara gibt es im Trächtigkeitstagebuch neues zu berichten.....

 

 

 

07.März 2018

 

An Tagen wie diesen...

 

Von Chiara gibt es wunderbare Neuigkeiten im Trächtigkeitstagebuch.

 

 

 

03. März 2018

 

Einfach mal nichts tun...

 

 

Und hier wieder ein paar Fotos unserer Nachzucht.

 

 

Akilah

Amina

 

A-Wurf  

 

Zazou

Bantu

 

B-Wurf

 

Dayo

Emma

 

C-Wurf

 

 

01.03.2018

 

Von Chiara gibt es eine Meldung im Trächtigkeitstagebuch.

 

 

 

24.02.2018

 

Start in den baldigen Frühling...???? Fehlanzeige!!! 

 

 

Die Woche ging für uns mit kalten Temperaturen und ruhigen Spaziergängen zu Ende. Auch wenn sich Chiaras Trächtigkeit bestätigen sollte, müssen wir unsere Springmaus natürlich nicht in "Watte packen". Allerdings gibt es auch andere schöne Beschäftigungen, als das nie enden wollende gemeinsame Spiel mit Samaya.

So nutzten wir die Gelegenheit für das Legen und Suchen einer Fährte.

Chiara gehört zwar in der Hundeschule nicht gerade zu den Strebern, aber in dieser Situation kann ich mich immer voll auf sie verlassen.

 

                                       Suchbild - Wo sitzt Chiara!

 

 

SITZ und BLEIB sind schließlich notwendig, damit ich Zeit habe, eine Spur zu legen. Geduldig wartet sie, bis ich damit fertig bin und zu ihr zurück komme.

 

 

Und dann geht die Post ab. Meist etwas übermotiviert beginnt sie mit der Suche und hat auf alle Fälle jede Menge Spaß. Weitere Fotos und die neusten Entwicklungen gibt es zusätzlich im Trächtigkeitstagebuch.

 

 

 

Der "Rest vom Rudel" wanderte zum Napoleonstein. 

 

 

Auch Samaya und Aluna hatten ihren Spaß beim Suchen.

 

 

...und die Leckerli müssen sich auch nicht immer auf dem Boden befinden.

 

 

Nun aber nach Hause! Es ist ganz schön kalt heute....

 

 

 

Aber auch unser Nachzucht versorgte uns wieder mit schönen Fotos...

 

 

Akilah

 

A-Wurf

 

Bayani

 

B-Wurf
 

Dayo

 

C-Wurf

 

 

 

21.02.2018    Im Trächtigkeitstagebuch gibt es Neuigkeiten von Chiara...

 

 

 

Vor über einem Jahr begannen wir mit der Planung unseres D-Wurfes. Neben der großen Vorfreude, die ersten Welpen von unserer eigenen Nachzuchthündin Chiara zu bekommen, gab es für uns auch Zeiten der Anspannung und letztendlich die Verschiebung der Wurfplanung auf das Frühjahr 2018.

Nachdem die Läufigkeit von Chiara planmäßig einsetzte, ist nun die Zeit der Vorbereitung und des Wartens abgeschlossen und wir haben alles daran gesetzt, die Rahmenbedingungen optimal zu gestalten.

Chiaras "Traumpartner" wurde mit Sorgfalt ausgewählt und wir danken sowohl Djitos Züchterin Ines Filius, als auch seinen Rudelchefs, Heike und Donald, für das Vertrauen in unsere Zucht.

Die beiden Vierbeiner hatten im Vorfeld natürlich auch die Gelegenheit, sich miteinander vertraut zu machen.

Bei der Bestimmung des Deckzeitpunkts lagen wir vermutlich ebenfalls richtig, denn es gab entspannte, unaufgeregte Deckakte.

Und nicht zuletzt wurden von uns schon etliche Welpeninteressenten im Vorfeld geprüft und für "geeignet" befunden. An dieser Stelle ein DANKE an euch, die ihr uns zum Teil schon so lange die Treue haltet.

Nun heißt es erst einmal warten. Wir können nur hoffen, dass Mutter Natur ihr Übriges dazu beiträgt und wir uns gemeinsam, ca. Mitte April, über gesunde Welpen von Chiara freuen können. Drückt bitte kräftig die Daumen, in reichlich 3 Wochen wissen wir mehr...

 

          

 

                      

     

                            

 

        

 

Bis dahin werden wir euch im Trächtigkeitstagebuch auf dem Laufenden halten.

 

 

Wir bedanken uns bei Ines Filius für das Erstellen dieser schönen Collage.

 

 

 

Und hier auch noch die aktuellen Daten von Samaya nach dem 11. Monat

 

 

Größe: 64 cm        Gewicht: 34,3 kg

 

 

18. Februar 2018

 

 

Ein schönes Ausstellungswochenende in Erfurt liegt hinter uns. Wir präsentierten Samaya erstmals in der Jugendklasse und freuen uns über die Ergebnisse unserer Jüngsten.

 

 

Am Sonnabend wurde sie von Frau Schicker gerichtet, zeigte sich dabei aber etwas "schüchtern".  Am Ende reichte es für ein SG 4. Im Richterbericht konnte man unter anderem  lesen: "tiefe Brust, korrekt gewinkelt, in der Bewegung mühelos und frei".

 

 

 

Am Sonntag hatte sich Samaya dann "warm gelaufen" und war im Ring wieder relaxt...

 

 

Auch wenn der Richterbericht von Herrn Juan Miranda Saucedo (Mex.) etwas knapp ausfiel, sind wir stolz auf ein tolles V 3. Die "Zusammenarbeit" zwischen uns klappte wieder prima und das ist wichtiger als jedes Ergebnis.

 

 

Am Ring und an den Abenden genossen wir das Zusammensein mit lieben Freunden, was der I- Punkt bei jedem Ausstellungswochenende für uns ist.

 

 

Vielen Dank das ihr da ward.

 

 

Herzlichen Glückwunsch von uns an alle Gewinner und Platzierten.

 

 

15. Februar 2018

Das letzte Wochenende stand ganz im Zeichen unserer beiden ältesten Enkel, die von Freitag bis Sonntag bei uns zu Besuch waren.

 

 

Es ist für uns immer wieder schön zu erleben, wie problemlos das gemeinsame Miteinander zwischen Kindern und Hunden funktioniert und wie die Freude aufeinander von allen Seiten sichtbar ist.

 

 

Maja und Liliane helfen schon tüchtig mit und werden von den Hunden auch respektiert. Alles findet natürlich immer unter unserer Aufsicht statt.

 

 

Beim gemeinsamen Spaziergang freuten sich nicht nur die vierbeinigen Mädels über eine lustige Jagd nach den Leckerlis.

 

 

 

Aber auch das Laufen an der lockeren Leine klappt schon prima.

 

  

 

Wieder zu Hause angekommen, gab es dann erst einmal Frühstück. Es wurde brav gewartet und es herrschte kein Gedrängel am Futternapf.

 

 

 

Selbstverständlich wurde dann auch die kleine Schwester Juna beim Spielen mit einbezogen. Es war ein schönes Wochenende für uns alle und die gemeinsame Zeit verging wie im Fluge.

 

 

Aber auch unsere Welpeneltern versorgten uns wieder mit tollen Fotos! Vielen Dank an die Rudel von:

 

Akilah

 

A-Wurf

 

Zazou

Bayani

 

B-Wurf
 

Chuma

 

C-Wurf

 

 

Akilah und Rudel!

 

 

 

10. Februar 2018

 

Nach unserem Urlaub genießen wir mit unseren Mädels hier zu Hause das freundliche Winterwetter.

 

 

Sie können über die Felder toben, ohne dass es in einer Schlammschlacht ausartet.

 

 

Na ja, es einem Ridgeback recht zu machen, ist schon nicht so einfach.

 

 

Aluna ist es wie immer zu kalt und Samaya vermisst das Wasser.

 

  Der nächste Frühling kommt bestimmt... ;-)

 

 

26. Januar bis 3. Februar 2018

Auch in diesem Jahr zog es uns wieder auf das Fischland.

Der Darß ist einfach zu jeder Jahreszeit schön, aber im Januar kommen dazu noch die wunderbar leeren Strände.

Ist man mit drei Ridgebacks unterwegs, weiß man diesen Umstand sehr zu schätzen.

Unsere Mädels konnten nach Herzenslust toben und rennen.

Besonderes die beiden Jüngsten, Chiara und Samaya, waren nicht zu bremsen.

Sie waren so in Bewegung, dass sie ein Mäntelchen nicht vermisst haben.

Hier durfte Ridgeback endlich mal ungestört buddeln.

Aber auch das Raufen, im weichen Sand, macht Spaß. Dabei bleibt man sogar sauber, auch wenn der Sand oftmals zwischen den Zähnen knirscht. 

Selbst Aluna ist mit ihren 10,5 Jahren noch flott mit dabei. Generell liegen ihr Sonne und warme Temperaturen mehr. Aber warm eingepackt, war sie trotzdem gut gelaunt.

Und wenn man am Strand trotzdem einmal Menschen trifft, dann sind es meist Hundebesitzer... So kann es passieren, das aus 3 Ridgies auch schnell einmal 5 werden...

Nach der wilden Jagd gibt es eine Pause mit einem schönen Ausblick auf das Meer.

 

Unsere Jüngste war von ihrer ersten Begegnung mit dem Ostseewasser einfach nur begeistert.

Das Baden bereitet ihr nicht nur im Sommer einen Riesenspaß.

Ob bei der Jagd nach Enten oder auch ganz ohne Motivation, sie nutzte jede Gelegenheit, um in die Wellen zu tauchen.

Wir übten auf den Spaziergängen (erfolgreich) den Rückruf und genehmigten die Badeeinlagen erst auf dem Rückweg.

 

Im Rucksack hatten wir Handtuch und Mäntelchen immer mit dabei und konnten so eine Erkältung verhindern.  

Unermüdlich - selbst bei diesen Temperaturen.... Vielleicht müssen wir doch noch mal das Gespräch mit Samayas Züchterin suchen... ;-)  ;-)

 

In unserem Urlaubskalender waren auch viele schöne Begegnungen mit Zwei -und Vierbeinern geplant.

Unsere Tochter Sandra verbrachte mit ihrer Familie ebenfalls ein paar Tage in der Nähe. Bei stürmischer See und Regenwetter trafen wir uns am Strand, aber an eine lange Wanderung war bei diesem Wetter natürlich nicht zu denken.

So kehrten wir gemeinsam im "Moby Dick" ein und genossen dort die Wärme in gemütlicher Atmosphäre. 

 

Ein weiteres Treffen gab es mit Erika und Gerhard.

Sie besuchten uns mit ihrer Mandisa in Wustrow und bei herrlichem Sonnenschein konnten wir eine schöne Strandwanderung unternehmen. Die Vierbeiner ließen sich einen Snack schmecken und wir genehmigten uns während der Pause einen heißen Eierpunsch. Habt vielen Dank für euren Besuch. Wir freuen uns auf das Wiedersehen im Oktober, beim Seminar mit Michael Stephan.

 

 

Im Zusammenhang mit unserer Wurfplanung lernen wir unsere zukünftigen Welpeneltern bereits gern im Vorfeld kennen und so nutzen wir unseren Aufenthalt im Norden auch für einen Besuch in der Nähe von Krakow a. See.

Wenn alles klappt, findet hier ein kleiner Welpe von Chiara demnächst sein neues Rudel. Nach einem Spaziergang im Regen, probten unsere drei Ridgebacks, so nass und schmutzig wie sie waren, gleich einmal den Härtetest ;-) 

Vielen lieben Dank für die herzliche Gastfreundschaft.

 

Vor unserer Abreise gab es natürlich auch noch ein Wiedersehen mit Dayo und seinem Rudel, welches in Wustrow zu Hause ist.

Wir trafen uns am Strand und die Vierbeiner konnten erst einmal richtig toben. Chiaras Bruder, aus unserem C-Wurf, ist ein sehr freundlicher Rüde.

Wir waren deshalb erstaunt, welchen Respekt Samaya dem "Großen" entgegenbrachte...

Habt vielen herzlichen Dank für das anschließende gemeinsame Frühstück. Es war sehr schön, euch zu treffen und neben Dayo auch Doro und euren Neuzugang Balou kennen zu lernen.

 

Unsere Urlaubswoche war sehr schön, abwechslungsreich und viel zu schnell vorbei.

Wir hatten Sonne, Sturm und Regen, einsame Spaziergänge und tolle Begegnungen. Vielen Dank an euch alle!

Wir kommen wieder!     

Tschüß, bis nächstes Jahr...

 

 

21.01.2018

Nichts mit Schnee. Also blieben die Spaziergänge weiter feucht, grau und matschig... Nur gut, dass man es sich Zuhause gemütlich machen kann!

Chiara links, Aluna in der Mitte und rechts Samaya.

 

Von Zazou und Balou und Chidima erreichten uns wieder ein paar schöne Fotos.

 

13.01.2018

Auch dieses Wochenende stand unter dem Zeichen der Wurfvorbereitung.

So freuten wir uns sehr über den Besuch von weiteren Welpeninteressenten. Das persönliche Kennenlernen, noch vor der Belegung der Hündin, ist uns dabei sehr wichtig! Selbstverständlich sollen unsere kleinen Löwenjäger einmal nur an die RICHTIGEN Welpeneltern vermittelt werden.  

Wenn dabei noch freundliche Vierbeiner den Spaziergang komplettieren, ist für Spaß und Abwechslung gesorgt...

Ein Thema dabei ist auch immer die artgerechte Ernährung unserer Hunde. Denn auch unser D-Wurf wird, mit der Unterstützung von Christine Hechtl www.cibuscanis.de (Ernährungsberatung für Hunde), wieder von Beginn an - gebarft!

Dazu passend hier das Monatsbild von Samaya mit ihren aktuellen Daten. Nach Alter, Größe, Gewicht und Aussehen bekommen wir monatlich, den für sie angepassten Bedarfsplan von Christl. ;-) 

Auch der 10. Lebensmonat gehört der Vergangenheit an. Mit 63 cm und 32,3 kg starten wir nun bereits in den 11. Monat.

 

Von Ines erreichten uns jetzt die tollen Fotos von Chiara, die am letzten Wochenende, bei unserem Treffen mit Djito, entstanden sind. Diese sind nun unter D-Wurf, Treffen mit Shumbazino Djito, zu finden. Vielen Dank dafür, liebe Ines!

 

Aber auch unsere Nachzucht versorgte uns wieder reichlich mit Bildern.

 

Bakari

 

B-Wurf

 

Emma

Akeyo

 

C-Wurf

 

07.01.2018

Weihnachten und der Jahreswechsel liegen nun bereits wieder hinter uns.

Dazu erreichten uns viele schöne Fotos unserer Nachzuchten. Sie fingen die Weihnachtsstimmung ein oder berichteten von gemeinsamen Schneeabenteuern.

                                                 Ben

 

Auch der 3. Geburtstag unseres C-Wurfes, gab Anlass für schöne Bilder, für die wir herzlich DANKE sagen möchten. 

Chuma

 

Da wurden Kuchen gebacken und dieser mit den Geschwistern geteilt...;-) Prima, wenn sich auch die "Welpeneltern untereinander nicht aus den Augen verlieren!

                                    Dayo

 

 

Akilah

Amina

Akos

Arria

 

A - Wurf  

 

Zazou

Ben

 

B-Wurf

 

Dayo

Balou

Chidima

 

C-Wurf

weitere folgen...        

Bei uns fiel in diesem Jahr die Geburtstagsparty für Chiara etwas kleiner aus, aber das heißt natürlich nicht, dass wir unsere Springmaus vergessen haben.

Aber auf sie wartete am Wochenende eine ganz besondere Überraschung. Da wir mit ihrer nächsten Läufigkeit im Februar rechnen, wurde es Zeit für ein erstes Kennenlernen mit ihrem zukünftigen Bräutigam.

Darum hatten wir mit Ines, der Züchterin von Dijto und seinem Rudel, ein Treffen "auf halber Strecke" verabredet.

Am Freitag ging es für uns in die Nähe von Wolfsburg, wo wir am Bernsteinsee mit unseren drei Mädels ein schönes Kurzwochenende verbrachten.

 

Egal ob im Hotel oder im Restaurant, hier war man auch mit drei RR herzlich willkommen.

 

Den Tag unserer Ankunft rundeten wir mit einem schönen Spaziergang am Elbe-Seitenkanal ab.

Das Gelände war überschaubar und so konnten unsere beiden Jüngsten nach Herzenslust rennen. 

Aber auch Aluna ist mit ihren 10 Jahren immer noch recht sportlich unterwegs.

 

Nach den Stunden im Auto, natürlich einwillkommener Ausgleich.

 

Die größte Überzeugungsarbeit mussten wir dabei aber bei Samaya leisten.

Zu gern hätte sie die Gelegenheit genutzt, um die Badesaison 2018 zu eröffnen...

Nach Tagen voller Regen spielte das Wetter zwar mit, aber zum Anbaden war es definitiv zu kalt.

 

Am Sonnabend stand dann unser Treffen mit Dijto und seinen Zweibeinern auf dem Plan.

Ines hatte ihre Fotoausrüstung mit dabei und versuchte mit viel Geduld und dem richtigen Blick, die beiden Hauptakteure bildlich festzuhalten. Ihre Bilder sind heute aber noch nicht mit dabei, wir können vorerst nur mit unseren eigenen Schnappschüssen dienen.

Wir waren natürlich sehr gespannt auf das erste Zusammentreffen von Chiara und Dijto.

Ein gemeinsamer Waldspaziergang bot ihnen die Möglichkeit für ein erstes ungestörtes Kennenlernen.

Wir waren erstaunt, wie ruhig und gelassen sie miteinander umgingen. Es gab ein freundliches Beschnuppern, ein entspanntes nebeneinander Herlaufen und zum Ende auch ein kurzes gemeinsames Spiel, was für unseren Fotoapparat aber dann doch etwas zu schnell war...

Nein, so ganz elegant ist das natürlich nicht von Chiara. Aber wenn RR sich schon freiwillig den Bauch auf dem feuchten Gras verkühlt, dann sollte man sich doch wenigstens mal Strecken dürfen... :-) 

 

Wir Danken Ines und Heike ganz herzlich, dass sie uns auch bei diesem Schritt der Vorbereitung auf unseren nächsten Wurf, so unterstützt haben. Es war ein schöner gemeinsamer Tag und nun drücken wir alle zusammen ganz fest die Daumen, dass sich unsere Wünsche demnächst erfüllen.

   

04.01.2018

Unser C-Wurf feiert den 3. Geburtstag

 

LIEBE CHIARA!

 

So richtig erwachsen wird unsere "Springmaus" sicher nie, aber sie bereichert unser Rudel mit unbändiger Lebensfreude und Einfühlungsvermögen. Sie geht wie keine Andere auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Löwenjäger (und Zweibeiner) ein - und wir genießen jeden Tag mit ihr.

 

Wir wünschen unserer Chiara und all' ihren Geschwistern ein spannendes und gesundes neues Lebensjahr. Mögen sie mit ihren Rudeln viele schöne Erlebnisse und gemeinsame Erfahrungen machen, von denen wir, Dank eurer Berichte und Bilder, auch gern wieder erzählen werden.

Und wenn alles wunschgemäß klappt, dann wird es für Chiara ein ganz besonderes Jahr...

 

Chidima

 

Chipego Dayo

Chukwuma Akeyo

Chimelu-Balou

Chameena Luna

 

Cariba Emma

 

Chuma Zazou

Chiara

 

Um dem herrschenden Schmuddelwetter etwas entgegensetzen zu können, hier noch ein Nachtrag von unserem Spaziergang in der Dresdener Heide mit einem Hauch von Winter.

 

Zuerst ging es durchs dichtes Unterholz. Da gilt - es wird nicht gedrängelt und alle hören, was der Chef sagt...

 

Unser Ziel war der Stausee.

 

Samaya konnten wir gerade noch das Baden ausreden...

 

Kräftigen Flockenwirbel gab es dann auch bei uns zu Hause.

Leider hielt die Pracht nicht all zu lange an.

Und nach so einem Tag ist dann das Sofa, vor dem Kamin, der Lieblingsplatz unserer drei Mädels.

 

23.12.2017

Wir wünschen allen Besuchern unserer HP ein gesundes und glückliches Weihnachtsfest.

Bei allen Freunden und Bekannten, möchten wir uns für die vielen schönen gemeinsamen Stunden, sei es in der Natur oder am Ausstellungsring, bedanken.

Es macht uns glücklich, dass wir auch in diesem Jahr wieder bei der Entwicklung vieler "unserer Welpen" hautnah dabei sein durften.

Zeit, einmal DANKE! zu sagen.

Wir freuen uns auf alles Kommende und werden euch weiter, in gewohnter Weise, davon berichten!

...da sage noch einer, in der heutigen Zeit schreibt keiner mehr Weihnachtskarten :-)

Auch dafür lieben Dank!

 

Von unserem letzten Spaziergang haben wir euch noch Fotos versprochen.

Wir waren mit Dayo und seinem Rudel im Schönfelder Hochland unterwegs.

Vielen Dank an Jenny für die vielen tollen Schnappschüsse unserer vier Ridgis.

Unsere Löwenjäger legen beim Spiel häufig ein Tempo vor, dem kaum ein Fotoapparat folgen konnte.

Oft sind hunderte von Fotos nötig und erst nach einer aufwändigen Auswahl und Bearbeitung stehen sie für die HP zur Verfügung.

Vielen Dank für deine Mühe. 

Die vier hatten viel Freude miteinander.

...na ja, Alunas Freude bestand hauptsächlich darin, in Ruhe gelassen zu werden. 

Samaya war erstmals außen vor und musste verarbeiten, nicht immer der Mittelpunkt zu sein.

Dayo und Chiara tobten sich richtig aus und harmonierten auch im Spiel prima miteinander.

Etwas Geduld brauchten wir beim Gruppenfoto...

Chiara unsere Schmusespringmaus - Streicheleinheiten gehen ihr über alles.

Der leckere Glühwein bzw.Punsch und die Plätzchen rundeten unser Weihnachtspicknick ab.

Es war sehr schön mit euch, wir sehen uns bald mal wieder!

 

Und hier auch noch ein Nachtrag zur Weihnachtsfeier des Creativclubs unserer Hundeschule in Schmiedefeld.

In gemütlicher Runde, bei schönen Gesprächen und lecker Essen, verging die Zeit wie im Fluge.

 

Auch der Weihnachtsmann schaute vorbei und rundete den gelungenen Abend stimmungsvoll ab. Vielen Dank an das Team der Hundeschule und allen fleißigen Helfern!!!!

 

Und auch von Dayo erreichte uns schon ein Weihnachtsbild! Mehr von den "Jungs" gibt es auf Dayos Seite.

 

16.12.2017

Liebe Grüße zum 3. Advent und vielen Dank für die zahlreichen Karten -und Bildergrüße von euch.

                                       Akos und Halbschwester Hope

 

Hier gibt es aktuelles von: 

 

Akos

 

A-Wurf

 

Bantu

 

B-Wurf

 

Dayo

 

 

C-Wurf

Das Festtagsessen für die Mädels ist schon schon mal gesichert.

In der letzten Woche haben wir insgesamt ca. 30 kg Blättermagen, Pansen und Milz portioniert.

Wenn alles ganz frisch verarbeitet wird, hält sich auch der Geruch in Grenzen :-)

 

Damit sich die Ausarbeitung von Chiara und Samaya nicht nur auf das gemeinsame Toben beschränkt, sind wir von Zeit zu Zeit auch immer noch mal getrennt unterwegs.

 

Es ist kam zu glauben, aber unsere Springmaus Chiara scheint die Ruhe und Zweisamkeit mit uns manchmal wirklich zu genießen.

 

Am Sonnabend gab es eine schöne, gemeinsame Wanderung mit Dayo und seinem Rudel.

Fotos von dem Kleeblatt bei ausgelassenem Spiel folgen noch.